Haarmineralanalyse
Haarmineralanalyse
Haarmineralanalyse
Haarmineralanalyse
Haarmineralanalyse

Haarmineralanalyse

Verkäufer
nextvital GmbH
Normaler Preis
169,00 €
Sonderpreis
169,00 €
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

HAARMINERALANALYSE MIT AUSWERTUNG

Erkenne mit Hilfe unserer Haarmineralanalyse welche Nährstoffe Dein Körper benötigt und welche toxischen Stoffe ihn belasten.
Erhalte eine konkrete Analyse und Handlungsempfehlungen zur Optimierung Deiner Gesundheit und Steigerung Deines Wohlbefindens.

Test-Durchführung

Die Haarmineralanalyse kann bequem von zu Hause aus durchgeführt werden.

 1.
Stecken Sie bitte Ihr Deckhaar - besonders bei langen Haaren - am Hinterkopf hoch.
Entnehmen Sie die Haarprobe am unteren Teil des Hinterkopfes.

2.
Benutzen Sie zur Entnahme der Haarprobe eine Edelstahlschere und schneiden Sie die Haare so dicht wie möglich am Hinterkopf ab. Dabei sollten Sie an mindestens 7 verschiedenen Stellen Haarproben abschneiden.

3.
Von den einzelnen Haarproben verwenden Sie bitte nur den Teil, der maximal 2,5 cm von der Kopfhaut entfernt war. Legen Sie jeweils diesen Anteil auf die beiliegende Waage (weiße Pappe zur Waage falten), der Rest wird nicht benötigt.
Sammeln Sie so lange Haarproben bis die Waage kippt
(benötigte Menge: 0,25 g - 0,30 g).

4.
Beschriften Sie das beiliegende Plastiktütchen mit Ihrem Namen (name), Geburtsdatum (date of birth), Geschlecht (sex), Datum (date collected). Die restlichen Felder bitte nicht ausfüllen.

5.
Stecken Sie anschließend die Haarprobe in das Plastiktütchen und schicken Sie es zusammen mit dem unterschriebenen Auftragsformular in dem beigefügten Briefumschlag an nextvital.

Wichtige Hinweise:

Bei kurzen Haaren verwenden Sie bitte die kleinste verfügbare Schere (z.B. Nagelschere), so dass Sie die Haarprobe so dicht wie möglich an der Kopfhaut abschneiden können.

Achselhaare und Brusthaare nicht einsenden.

Da Haarbehandlungen wie Dauerwelle, Färben, usw. die Testergebnisse beeinflussen, sollten Sie für die Haaranalyse ausschließlich unbehandelte, nachgewachsene Haare verwenden.

Das Wachstum der Haare liegt bei ca. 1 - 1,5 cm pro Monat.

Falls eine Kopfhaarprobe nicht möglich ist, können Sie auch Schamhaare einsenden.

Die Proben dürfen allerdings nicht gemischte Haare beinhalten (Kopf- und Schamhaar).

Hinweis

Die Haaranalyse stellt keine diagnostische Maßnahme dar. Durch die Untersuchung können niedrige bzw. erhöhte Werte der einzelnen Elemente bestimmt werden. Durch Haarbehandlungen (Färben, Bleichen, Dauerwelle) kann es zu einer Verfälschung der Werte kommen d.h. die Messwerte stimmen nicht mit Körperspeicherungen der entsprechenden Elemente überein. Ärzte und Heilpraktiker, die ihre Behandlung einzig auf diesen Screening Test ausrichten, sind für die hieraus abgeleiteten therapeutischen Maßnahmen selbst verantwortlich.